Bahnhofstraße 26-28wird geladen

Sie befinden sich hier: Portfolio » Wohnen » Bahnhofstraße 26-28
‹ Zurück zu Wohnen

Mönchengladbach-Rheydt,
Bahnhofstraße 26-28

Ursprünglich als Stammsitz der Barmer Ersatzkasse in Mönchengladbach-Rheydt konzipiert, wurde das Objekt 1981 im Rahmen der Realisierung des mittleren Rings Rheydt erbaut. Im Herzen der Rheydter Innenstadt gelegen und als Teil des Kneipenviertels gehört es seit 2006 zum DLL-Portfolio und dient  heute als Büro- und Dienstleistungszentrum für die Branchen Gesundheit (Physio- und Ergotherapie), Personalvermittlung und allgemeine Dienstleistungen. Ergänzt wird es im Erdgeschoss durch Gastronomie und Ladenlokale. Hier trifft man nette Leute im Bistro Chapeau Claque, genießt in gemütlicher Atmosphäre gutes Essen im Café Sonnenblume oder raucht seine abendliche Shisha in der Bombai Livingbar

Objektfakten

 

Straße Bahnhofstraße
Hausnummer 26-28
PLZ 41236
Stadt Mönchengladbach
   
Nutzung Gewerbe & Wohnen
Baujahr 1981
im Besitz seit 2006
Nutzfläche 2.313 m²
Mieter Chapeau ClaqueBombai LivingbarCafé SonnenblumeVita PraxisMarteviaStegmann PersonaldienstleistungenpersEH Personaldienstleistungen, Kiosk Kioland
Einheiten 5 Gastronomie / Ladenlokale
  5 Büro- / Praxiseinheiten
  8 Wohneinheiten